Webové stránky - Monitoring návštěvnosti webové prezentace
Felix Slováček Was heißt Big Band Felix Slováček Big Band Swing Band Big Band und Swing Band bietet an Diskografie und Ausschnitte Fotogalerie Kalender Aktuelles Kontakt Česky English
Big Band Felixe Slováčka
Die Big Band von Felix Slováček ist eins der berühmtesten tschechischen Orchester auf dem Gebiet der Jazz- und Tanzmusik. Die Big Band bilden 17 Spieler und es wird in klassischer Bigbandbesetzung gespielt (4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxofons, Gitarre, Bassgitarre, Schlag, Klavier). Seit 1983 ist Felix Slováček Chefdirigent des Orchesters.

Die Geschichte der Big Band reicht bis in die 60er Jahre zurück. Zum Begründer und dem ersten künstlerischen Leiter des damaligen Tanz- und Jazzorchesters des Tschechischen Rundfunks wurde der hervorragende Jazzmusiker und Komponist Karel Krautgartner. An der Orchesterspitze wechselten sich später Josef Vobruba mit Vladimír Popelka, unter derer Leitung das Orchester Musikprojekte zusammen mit den besten tschechischen Popmusikinterpreten schuf. Die Jazzschöpfungen der Band formierte vor allem der Arrangeur, Komponist und Dirigent Kamil Hála.

Im Laufe der Jahre erschien in der Band eine ganze Reihe von Persönlichkeiten, deren Namen einen dauerhaften Teil der Geschichte des tschechischen Jazz darstellen und welche den tschechischen Jazz auch auf ausländischen Bühnen berühmt gemacht haben – Kontrabassspieler und berühmter Jazzman Luděk Halan, Trompetenspieler Richard Kubernát, Václav Král und Laco Déczi, Saxofonspieler Milan Ulrich, Miroslav Krýsl, Petr Král und Jan Konopásek, Posaunenspieler Ladislav Pikart und Pavel Vitoch u.a. Langjährig nahm an den Projekten der Big Band auch der bekannte Pianist, Komponist und Arrangeur Karel Růžička teil. Vor allem auf dem Jazzgebiet arbeitete die Big Band mit vielen namhaften Solisten aus dem Ausland – mit dem Posaunenspieler Sonny Costanz, dem bekannten Multiinstrumentalisten und Komponisten Darryl Kennedy, Klarinettist Tony Scott, Trompetenspieler Greg Hopkins und Benny Bailey, Tenorsaxofonspieler Don Menza und Gian Bass u.a. In Zusammenarbeit mit der Big Band realisierten zahlreiche einheimische sowie ausländische Komponisten ihre Jazzprojekte.

Bis heute sind in den Reihen der Big Band Spitzenspieler tätig, die regelmäßig auf Jazzpodien als Solisten auftreten (Tenorsaxofonist Bedřich Šmerda, Posaunenspieler Svatopluk Košvanec u.a.). Viele von ihnen sind sogar Absolventen der Prestige-Jazzschule Berklee College of Music. Neben der Studioarbeit tritt die Big Band in Konzerten, feierlichen Galaabenden und Bällen auf, und zwar zusammen mit den prominenten Sängern der einheimischen sowie der ausländischen Musikszene (Karel Gott, Helena Vondráčková, Petra Janů, Lucie Bílá, James W. Pulley, Shirley Basey, Dagmar Frederik, Drupi u.a.). Als Jazzorchester nimmt die Big Band regelmäßig an internationalen Jazzfestivals teil.

Das breite Repertoire der Big Band bilden klassischer Jazz, Swing und Tanzmusik – von Pop und Rock bis hinzu den Musical-Melodien.